Link verschicken   Drucken
 

Recht auf Meinung (24.11.2011)

Was ich schon immer sagen und tun wollte…

Eine Begegnung voller Herausforderungen. Eine Begegnung voller existenzieler Aussagen, aber auch existenziele Fragen nach der Aufgabe, nach der Lebenseinstellung und nach der Zukunft.

 

Und was wir Euch und Ihnen sagen wollen:

 

"Jede und jeder von uns ist einzigartig … "

 

In unserer Einzigartigkeit als Einzelne und als Gruppe haben wir in dieser Woche tolle Sachen geschaffen.


Zeitung


Collage

 

Radiobeitrag


20 Jugendliche aus Polen und Deutschland mit und ohne Behinderung haben sich in Dresden und Suwałki getroffen, um ihr Recht auf freie Meinungsäußerung und Beteiligung wahr zu nehmen.

Mit Unterstützung von Künstlern und Journalisten haben sie versucht die Welt auf unterschiedliche Art und Weise zu sehen, sich eine Meinung zu bilden und diese zu formulieren.


Im nächsten Schritt haben sie die gesammelten Materialien gemeinsam aufgearbeitet und für die Publikation in den Dresdner Neusten Nachrichten und in der Wochenzeitung Tygodnik Suwalski vorbereitet.

[alle Schnappschüsse anzeigen]